Header-Bild

Schwusos Sachsen-Anhalt

Standpunkte im Bund

Für ein tolerantes Deutschland.

In den letzten Jahren hat sich die rechtliche Situation für lesbische und schwule Menschen viel verbessert. Die Regierung unter Gerhard Schröder hat die 2001 die eingetragene Lebenspartnerschaft eingeführt und damit auch den Weg für die Stiefkindadoption gleichgeschlechtlicher Paare ermöglicht.

In den letzten Jahren sind die Erfolge bei der Gleichstellung, etwa bei der Erbschafts- und Einkommenssteuer, vorrangig auf Urteile der Gerichte zurückzuführen.

Wir fordern als Schwusos daher weiterhin:

  • die umfassende rechtliche Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften mit der Ehe
  • das volle Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare 
  • die Erweiterung des Art. 3 des Grundgesetzes um den Aspekt der sexuellen Identität
  • eine Abkehr vom grundsätzlichen Ausschluss homosexueller Männer von der Blutspende
 
 

Besucherstatistik

Besucher:303029
Heute:1
Online:1
 

Logo der Schwusos in der SPD

 

Counter

Besucher:303029
Heute:1
Online:1